Skip to main content

Service

KUNSTSTOFFPOLSTERUNG

KUNSTSTOFFPOLSTERUNG

Durch die Kunststoffpolsterung werden die Litzen gestützt und das Seilgefüge wird stabilisiert. Der Kunststoff umhüllt die  geschmierte Stahleinlage und sorgt auf diese Weise für doppelten Schutz. Zum einen schließt er das Schmiermittel im Inneren ein und hält auf der anderen Seite gleichzeitig Feuchtigkeit und Schmutzpartikel von der Einlage fern. Des Weiteren verhindert die Kunststoffpolsterung die direkte Reibung zwischen den Litzen im Seil und wirkt damit vorzeitigen Verschleißerscheinungen entgegen. Außerdem wird das Seilgefüge durch die Kunststofflage stabilisiert.

Kunsstoffpolsterung grün dargestellt
VORTEILE

• Entgegenwirken innerer Drahtbrüche
• Erhalt der Schmierung der Stahleinlage
• Schutz der Einlage vor Feuchtigkeit und Schmutzpartikeln
• Verminderung der Reibungsverluste
• Verbesserung der Formstabilität
• Absorbierung von Schwingungen

KUNSTSTOFFUMMANTELUNG

Als weiteren Mehrwert können wir unsere Seile auf modernen Extrusionsanlagen mit verschiedenen gängigen Kunststoff-Typen ummanteln. Verarbeitet werden unter anderem PVC, LDPE, HDPE, PP, PA 6, PA 6.12, PA 11, PA 12, PUR-TPU und POM. Diese Kunststoffe können je nach Kundenwunsch und weiterer Verwendung des Produktes in verschiedenen Verfahren um das Seil gelegt werden.

Schlauchverfahren:

Einfache Entmantelung z. B. bei späterem Aufbringen von Endverbindungen auf das Seil.

Druckverfahren:

Sehr glatte, hochwertige Oberfläche des fertig ummantelten Produktes; sehr gute Verbindung zwischen Mantel und Seil.

Semiverfahren:

Glattere Oberfläche als beim Schlauchverfahren, aber je nach Seilkonstruktion leichter zu entmanteln als eine Ummantelung im Druckverfahren.

Durch die Zugabe von Farbgranulaten ist nahezu jede Farbeinstellung möglich. Des Weiteren können auch die technischen Eigenschaften der Ummantelung, z. B. Reibwerte, durch entsprechende Zusätze positiv beeinflusst werden. Gern stehen wir Ihnen auch hier mit unserem Know-how zur Seite.